Kaufhaus Lüneburg

Alle Läden für die Hosentasche:

App StoreGoogle PlayStore

Kulturelle Landpartie - Reisebegleiter - In unseren Touristinformationen ab sofort erhältlich!

Die Kulturelle Landpartie®-Wunde.r.punkte im Wendland lädt ein:
Zu 12 Tagen voller Ereignisse, zu einem Fest für das Leben und die Sinne!

Die 30. Kulturelle Landpartie® findet statt vom 30. Mai bis 10. Juni 2019

Zum 30. Mal öffnen Künstler und Handwerker im niedersächsischen Wendland von Himmelfahrt bis Pfingsten ihre Hoftore.

Waren es 1989 noch einige „Chaoten“ die der Welt zeigen wollten, dass die Menschen im Wendland mehr zu bieten haben als Widerstand und Protest, sind es 2019 Hunderte, die die Erfolgsgeschichte des größten Ausstellungs- und Veranstaltungsevents dieser Art fortschreiben. An 126 Punkten in 90 Orten im Landkreis Lüchow-Dannenberg sind 12 Tage lang Besucher und Teilnehmer aus aller Welt willkommen.

In diesem Jahr gibt es gleich 3 Jubiläen, die gefeiert und bedacht werden.

Am 7. Juni, dem Freitag vor Pfingsten, findet zum 5. Mal die gemeinsame Kulturelle Widerstandspartie am Erkundungsbergwerk Gorleben statt. Bei diesem Aktionstag mit Akteuren der Kulturellen Landpartie zusammen mit der Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg werden die Besucher mit den gemeinsamen Wurzeln vertraut.

Und weil die Kulturelle Landpartie ihren 30. Geburtstag feiert, feiert sie diesen an ihrem „wunden Punkt“.

Die Geburtstagstafel in Gorleben wird ab 15:30 Uhr zum Laufsteg für eine Modenschau der besonderen Art. 30 Jahre kultureller Widerstand wird, zum Beispiel mit Demo-Kleidung, lebendig!

Dem 3. Jubiläum ist eine Ausstellung gewidmet. Der legendäre Anti-Atom-Treck nach Hannover hat für viele im Wendland vor 40 Jahren den langen Atem zum gemeinsamen Widerstand begründet. „Der Gorleben-Treck – 40 Jahre danach“ ist der Titel der Ausstellung vom Gorleben Archiv e.V., die im Kreishaus in Lüchow bis 30. Juni zu sehen ist.

Bei alldem wird bewusst, dass der Konflikt um den Standort Gorleben, die Frage: „Wohin mit dem Atommüll?“ noch lange nicht vom Tisch ist.

Wie in jedem Jahr gibt es neben den Ausstellungen und Veranstaltungen, die jeder Punkt autonom gestaltet auch 2019 weitere besondere gemeinsame Aktionen.

Unter dem Motto „30 Jahre Kulturelle Landpartie – 30 Jahre Tore und Türen offen“ wurde seit dem Herbst 2018 von „Alten“ und „Neuen“ eine Gemeinschaftsinstallation geschaffen. Diese kann am Wunde.r.punkt in Billerbeck besichtigt werden. An einigen Installationen sind die Besucher eingeladen, diese weiter zu gestalten, selbst aktiv zu werden.

Das Pilot-Bus-Projekt, das im vergangenen Jahr erfolgreich gestartet wurde, wird fortgesetzt. Vom zentral gelegenen, Parkplatz der Freiwilligen Feuerwehr Clenze fahren im 2. Jahr Busse an den Wochenenden stündlich 2x in der Runde. Ergänzt wird das Angebot mit Zubringerbussen, die Morgens und Abends von und zu den Bahnhöfen Dannenberg und Schnega ins Wendland und zurück fahren. In den Bussen gibt es Tageskarten, damit man an allen Haltestellen ein- und aussteigen kann. So wird nicht nur die Verkehrssituation im Landkreis entspannt, sondern auch ein Beitrag für die Umwelt geleistet.

Überhaupt ist es ein Anliegen der Kulturellen Landpartie sich mehr und mehr den eigenen Ökologischen Fußabdruck genauer anzuschauen. Ansätze gibt es reichlich. Über Versorgung der „Besuchermassen“ aus möglichst ökologisch-regionaler Produktion, bis zur Verringerung der Zerstörung in freier Landschaft durch Unachtsamkeit sind die Handlungsfelder weit gefasst. Die Freude an der Kulturellen Landpartie soll so auch in Zukunft durch einen schonenderen Umgang mit der Natur erhalten bleiben.

Nehmen Sie sich Zeit und radeln gemütlich durch die schönen Landschaften auf kleinen Straßen des Wendlands. Oder nehmen Sie in Ihrem Auto an „Mitfahrbänken“ Menschen mit, die sich auf das spannende Angebot „per Anhalter durch die Kulturelle Landpartie“ eingelassen haben. Freuen Sie sich dabei auf Überraschungen und spontane Begegnungen.

Jeder der Ausstellungs- und Veranstaltungs-Punkte der Kulturellen Landpartie hat seinen eigenen Charakter. Manche Orte bieten einen turbulenten Markt. An vielen Punkten zeigen sich jedoch die Menschen ihre Kunst und ihre Lebensentwürfe noch ganz im ureigenen Landpartie-Sinn. Dort findet sich Zeit, Kunst in Ruhe zu genießen tiefer gehende Gespräche zu führen.

So wird der Besuch der Kulturellen Landpartie zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Das Programm für die Kulturelle Landpartie 2019, der „Reisebegleiter“ umfasst 400 Seiten und enthält alle Ausstellungen und Veranstaltungen. Es gibt ausgearbeitete Radtourvorschläge und die Bus-Fahrpläne. Im redaktionellen Teil wird ausführlich über die besonderen Aktionen zu lesen sein. Das Register aller Personen und eine Übersichtskarte mit allen Punkten runden das kultige Büchlein ab.

Der „Reisebegleiter der Kulturellen Landpartie 2019“ ist ab Ostern erhältlich. Er kann in vielen Läden des Landkreises Lüchow-Dannenberg und auch in Hamburg, Lüneburg, Uelzen und an den Ausstellungsorten für 6 € erworben werden.

Bequem mit der Post bekommt, wer möchte, den Reisebegleiter gegen Überweisung oder Einsendung von 7,45 € (Briefmarken oder in bar) direkt aus dem KLP-Büro, Drawehner Str. 2, 29439 Lüchow. Näheres hierzu finden interessierte Besucher auf der Internetseite www.kulturelle-landpartie.de/reisebegleiter.html.